Hausgemachte Baniza

Traditionelle Blätterteig-Speise mit Spinat und Schafskäse (vegetarisch – deftig – fleischlos).

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Packung Blätterteig
  • 1 Tiefkühl-Packung Blatt-Spinat (450 g)
  • 200 g Schafskäse (oder Hirtenkäse / Salzlakenkäse)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 kleiner Becher Jogurth
  • Apfelschorle oder Selter (od. auch andere Limonade)
  • Olivenöl
  • Bohnenkraut-Gewürz
  • auf Wunsch Knoblauch od. roter Pfeffer

Zubereitung

1. Spinat auftauen und die Füllung zubereiten

Den Blatt-Spinat auftauen und in einer Schüssel mit dem in der Hand zerbröselten Käse, der gehackten Zwiebel, Ei und Jogurth sowie etwas Bohnenkraut gut vermischen. Auf Wunsch eine klein gehackte Knoblauchzehe zugeben oder mit rotem Pfeffer würzen.

2. In einer Pfanne aufschichten

Den Boden einer Pfanne mit Olivenöl einfetten und mit einer Schicht Blätterteig auslegen.

Die Blätterteig-Schicht von oben ebenfalls mit Olivenöl bestreichen.

Die Hälfte der Spinat-Käse-Masse gleichmäßig darauf verteilen und mit Apfelschorle (od. Selter) beträufeln.

Eine zweite Blätterteig-Schicht darauf legen und mit Olivenöl bestreichen.

Die restliche Spinat-Käse-Füllung auf der zweiten Blätterteig-Schicht verteilen und erneut mit Apfelschorle (od. Selter) beträufeln, so dass bis zu 1 cm Flüssigkeit in der Pfanne steht.

3. Fertiges Baniza

Mit einer dritten Schicht Blätterteig abschließen, mit Olivenöl und den Topfresten der Füllung bestreichen.

Mit Bohnenkraut bestreuen.

Die Pfanne mit Deckel schließen und bei 220 °C im vorgewärmten Backofen 35 – 40 min goldbraun backen.

Serviert mit…

Bulgarischer Schoppen-Salat (Schopska Salata) oder auch Greek-Salat passen bestens dazu!

Zum virtuellen Balkan-Restaurant!

Möchten Sie unsere Beiträge abonnieren?

Weitere Blog-Journal-Themen!

Verwandte Seiten auf unserer Website:

Sprachbüro für Bulgarisch und Makedonisch: Übersetzen und Dolmetschen

Textbüro für Werbung und Public Relations: Südosteuropa – spezial

Wir freuen uns über Ihre Kommentare in der Kategorie "GÄSTEBUCH"!