Eröffnung des mesembria-Blog-Journals: 13 Essays über die Halbinsel Nessebar in Bulgarien

Die erste Beitragsserie des Blog-Journals „mesembria.de“ führt an die bulgarische Schwarzmeerküste. Genießen Sie eine kulturhistorische Reise in das byzantinische und antike Altertum!

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

in wenigen Tagen werden wir mit der ersten Beitragsserie in unserem Blog-Journal starten.

Auf dem Programm stehen 13 Artikel über die Halbinsel Nessebar an der bulgarischen Schwarzmeerküste. Damit erfahren Sie auch mehr über den Namen unserer Website, denn im Altertum nannte sich Nessebar „Mesembria“.Windmühle Isthmus Halbinsel Nessebar Bulgarien

Die Beiträge erscheinen in der Blog-Kategorie „Reisen und Kulturhistorie“ und werden – anlässlich der Eröffnung unseres Blog-Journals – zunächst in relativ kurzen Abständen veröffentlicht. Das Blog versteht sich ansonsten als wöchentliches Journal. Weitere Blog-Themen finden Sie in der Rubrik „Fotos / Blog-Themen„.

Der ausführliche Rundgang über die Halbinsel Nessebar führt Sie vor allem zu den mittelalterlichen Kirchenbauten aus frühchristlichen und byzantinischen Zeiten. Darüber hinaus befassen sich die Essays mit der Antike und der romantischen Holzhaus-Architektur der bulgarischen Wiedergeburtszeit, die der Insel ein ganz besonderes Flair verleiht.

Dabei möchten wir Ihnen nicht nur kulturhistorische Informationen vermitteln, sondern Sie auch in (foto)grafischer Weise nach Bulgarien und in das Altertum reisen lassen. Die Bildgestaltung wird Sie zeitlos begleiten. Die grafische Bearbeitung der Fotos soll inspirieren und sich von der gewöhnlichen Reisefotografie in künstlerischer Weise etwas abheben.

Über Ihr Interesse oder ein kostenloses Abonnement der Serie würden wir uns freuen!

Gabriele Walter und Kurt Ries

 

Verwandte Links auf dieser Website:

Profil / Veröffentlichungen

 

Wir freuen uns über Ihre Kommentare in der Kategorie "GÄSTEBUCH"!